Kirchner Kommunikation: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
für Buchverlage, Literatur- und Kulturinstitutionen.

Neuerscheinung

Serge Embacher: Baustelle Demokratie. Die Bürgergesellschaft revolutioniert unser Land

— 06.03.2012

Am 7. März erscheint in der edition Körber-Stiftung »Baustelle Demokratie. Die Bürgergesellschaft revolutioniert unser Land« von Serge Embacher. Der Politikwissenschaftler stellt in diesem Buch eine Grundsatzfrage: Was hält eine Gesellschaft zusammen, die ihre Vision verloren hat? Embacher sieht den Dreh- und Angelpunkt gesellschaftlichen Zusammenhalts in der aktiven Bürgergesellschaft. Konsequent fordert er zu einem »demokratischen Wandel« auf.
Neue Impulse für eine bessere Politik, so Embacher, können nur durch Mitwirkung einer aktiven Bürgergesellschaft entstehen, die die Politik mit Engagement, Protest und vor allem viel Expertise begleitet und vorantreibt. Bürgergesellschaft und bürgerschaftliches Engagement sind für die Zukunft der Demokratie zentral. Daher, erklärt Embacher, müssen sie ins Zentrum von Politik rücken.
Der Politikwissenschaftler Embacher fordert, das Verhältnis von Staat und Bürgergesellschaft neu zu definieren. Der Wille von engagierten Bürgerinnen und Bürgern soll nicht länger als »vorpolitisch« abgetan, sondern gleichberechtigt neben den gut organisierten Interessen aus Politik und Wirtschaft im Zentrum von politischen Entscheidungen stehen. Eine solche konsequente Engagementpolitik bedarf handfester Reformen, wie Embacher in seinem Buch theoretisch fundiert und zugleich sehr pragmatisch erläutert.