Kirchner PR

Helle Helle erhält Preis des Dänischen Buchhandels

Für ihren aktuellen Roman »Dette burde skrives i nutid« (In der Gegenwart zu schreiben) erhält Helle Helle den Goldenen Lorbeer, den Preis des Dänischen Buchhandels. Die Jury übergab gestern den Preis an die Autorin, die bereits seit einigen Jahren als Favoritin für den Goldenen Lorbeer gehandelt wurde.
Im März 2012 erscheint Helle Helles zweiter Roman »Die Vorstellung von einem unkomplizierten Leben mit einem Mann« in deutscher Übersetzung von Flora Fink bei Dörlemann.