Kirchner PR

Lech am Arlberg: Carolina Schutti stellt ihren Roman »Der Himmel ist ein kleiner Kreis« vor.

Lesung
Im Kalender eintragen

Carolina Schutti stellt ihren Roman »Der Himmel ist ein kleiner Kreis« vor.

Poetisch, kraftvoll, existenziell – Der neue Roman von Carolina Schutti erzählt von zwei grundverschiedenen Frauen auf der Suche nach Identität und Freiheit.

Eine junge Frau verliert die Kontrolle über ihr Leben, ihre Gefühle, ihre Sprache und ihren Körper. Zugleich sind ihre Wahrnehmungen gestochen scharf wie die Scherbe, die sie sich unter die Haut drücken will. In einer »Anstalt« soll sie ihre Wutausbrüche in den Griff bekommen. Während ihre einzige Bezugsperson, Mark, kurz vor seiner Entlassung steht, denkt sie vermehrt über einen Aufbruch nach.

Ina, die zweite Figur der Geschichte, ist bereits aufgebrochen, nach Sibirien. Dort möchte sie an einer Winterstraße eine Raststätte betreiben, doch stehen ihr zuerst ein raues Leben und Abenteuer mit dem undurchsichtigen Boris bevor. Dass sie in eine Falle getappt ist, merkt sie zu spät.

Auf den ersten Blick scheinen beide Frauen grundverschieden, jedoch schälen sich langsam Berührungspunkte heraus. In einer poetischen und zugleich kraftvollen Sprache thematisiert der Roman unterschiedliche Konzeptionen von Freiheit und Identität.

Carolina Schutti lebt nach wie vor in ihrer Heimatstadt Innsbruck. Sie studierte Germanistik, Anglistik/Amerikanistik sowie Konzertgitarre und absolvierte eine Gesangsausbildung. Ihr Interesse gilt unter anderem Hörspielen und interdisziplinären Projekten, ihre Bücher wurden bislang in dreizehn Sprachen übersetzt. Ihr neuster Roman „Der Himmel ist ein kleiner Kreis“ erscheint im Februar 2021.

Reservierung bitte unter events@sonnenburg.at oder direkt an der Rezeption.
Eintritt kostenfrei für Gäste der Sonnenburg.

Veranstaltungsort: Hotel Sonnenburg, Oberlech 55, 6764 Lech am Arlberg