Kirchner PR

Zurück zur Übersicht

Newsletter
September 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum meteorologischen Herbstbeginn empfehlen wir bunt gemischte Ausflüge rund um die Literatur: Vom internationalen literaturfestival berlin über die Uwe-Johnson-Tage bis hin zum Hieronymustag und dem Lesemarathon STADT LAND BUCH.

Spannende und anregende Veranstaltungen wünscht

Kirchner Kommunikation

13./15. September 2016: Bette Westera und Selva Almada zu Gast beim internationalen literaturfestival berlin

Im Rahmen des Specials »Flandern & die Niederlande« präsentiert Bette Westera ihren Gedichtband »Überall & Nirgends« am Dienstag, dem 13. September um 11.30 Uhr im Haus der Berliner Festspiele auf dem internationalen literaturfestival berlin. Das von Sylvia Weve illustrierte Buch nähert sich in vielfältigen Formen, mit sanftem Humor und ausdrucksstarken Bildern dem Thema Tod an; der Band wurde u. a. mit dem Goldenen Griffel 2015 und dem Woutertje Pieterse Preis 2015 als bestes niederländisches Kinder-/Jugendbuch ausgezeichnet. »Überall & Nirgends« ist im Susanna Rieder Verlag erschienen, ins Deutsche übertragen von Rolf Erdorf.

»Literaturen der Welt«: Die argentinische Autorin Selva Almada stellt ihren Roman »Sengender Wind« am Donnerstag, dem 15. September im Gespräch mit Michi Strausfeld vor, Beatrice Faßbender liest Passagen aus der deutschen Übersetzung. Die Veranstaltung im Instituto Cervantes beginnt um 21 Uhr. Selva Almadas Debüt »Sengender Wind« (aus dem Spanischen von Christian Hansen) wurde in Argentinien als eines der besten Bücher des Jahres 2012 ausgezeichnet. Ein Roman, so klar und trocken wie die Gegend, in der er spielt, geschrieben in einer lakonischen, wunderbar unverputzten Prosa. »Sengender Wind« ist im Berenberg Verlag erschienen.

19. September bis 11. Oktober 2016: Uwe-Johnson-Tage

Vom 19. September bis 11. Oktober 2016 finden die Uwe-Johnson-Tage in Neubrandenburg, Güstrow und Anklam statt. Zahlreiche Diskussionen, Vorträge und Lesungen laden dazu ein, Uwe Johnson neu zu entdecken. Die diesjährigen Johnson-Tage stehen unter dem Thema »Uwe Johnson und der Journalismus«, zu Gast sind u. a. Mirna Funk, Jan Koneffke und Feridun Zaimoglu. Die Uwe-Johnson-Tage werden von der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft, der Verlagsgruppe Nordkurier, der Kanzlei Gentz und Partner und der Barlachstadt Güstrow veranstaltet. Das Programm ist hier verfügbar.

30. September 2016: »Gläserne Übersetzer« weltweit – Aktion zum Internationalen Übersetzertag 2016

Weltlesebühne e.V. lädt am 30. September 2016 anlässlich des Internationalen Übersetzertags, nach dem Bibelübersetzer und Schutzpatron des Berufsstandes auch »Hieronymustag« genannt, zu zahlreichen Veranstaltungen rund um das Übersetzen ein. Weltweit sind 27 Veranstaltungen in 21 Städten geplant. Live-Übersetzungen, Performances, Übersetzungsworkshops und Vorträge laden dazu ein, mit Übersetzern auf Tuchfühlung zu gehen und ihr Handwerk kennenzulernen. Das Veranstaltungsformat des »Gläsernen Übersetzers« gewährt im Rahmen von ein- bis zweistündigen Präsentationen einen unmittelbaren und authentischen Einblick in die Übersetzertätigkeit: Ein Literaturübersetzer arbeitet öffentlich an einer Übersetzung, macht seine Überlegungen transparent und stellt seine Entscheidungen zur Diskussion.

Das Programm der Weltlesebühne zum Internationalen Übersetzertag 2016 finden Sie hier.

13. bis 20. November 2016: STADT LAND BUCH

25 Jahre STADT LAND BUCH: Vom 13. bis 20. November 2016 lädt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg zum 25. Mal zum Lesemarathon STADT LAND BUCH ein. Unter der Beteiligung von Buchhandlungen, Verlagen und Bibliotheken sind rund 140 Buchpremieren, Lesungen und Podiumsdiskussionen in Berlin und Brandenburg geplant. Gastland der STADT LAND BUCH 2016 ist Georgien, Brandenburger Schwerpunktstadt ist Neuruppin. Auch in diesem Jahr wird der Krimimarathon Berlin-Brandenburg in Kooperation mit der STADT LAND BUCH stattfinden.